Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Baustellengeräte und Ausrüstung Anbieter

Seite 1 von 1


  • 1
Information zur Branche Baustellengeräte und Ausrüstung

Im Baugewerbe sind vielfältige Baustellengeräte und Ausrüstungen denkbar und oft auch notwendig. Dazu gehören Baucontainer und Wagen, Stromverteiler und Baulicht, Baugerüste und Zäune, Bänder, Ketten und Züge. Daneben sind einzelne Baustellengeräte für bestimmte Bauausführungen unerlässlich. Im Tiefbau etwa Rüttelplatten oder Meißelhammer/Abbruchhammer zum Einebnen und Aufbrechen von erdigen oder asphalthaltigen Untergründen und dem Abbruch von Mauersteinen oder Betonwänden. Bauheizgeräte und Bauaufzüge werden zumeist auf Großbaustellen benötigt. Bautrockner / Entfeuchter werden bei Sanierungsarbeiten durch Wasserschäden oder Schimmelbefall in Mauerwerken eingesetzt oder zum Austrocknen von Rohbauten. Auch Tischkreissägen für Holz, Stein und Fliesen gehören fast auf jede Baustelle. Ein Betonmischer ist kaum wegzudenken, wenn es um den handwerklichen Bau von Gebäuden aus Mauerwerken und sonstigen Mauersteinen geht. Vorschlaghammer und Latthammer bzw. Zimmermannshammer zählen zu den weiteren Baustellengeräten. Baustellengeräte und Ausrüstungen werden von den unterschiedlichsten Herstellern gefertigt und zum Verkauf angeboten. Unter Umständen können Baustellengeräte und Ausrüstungen über eine gewisse Dauer angemietet werden. So etwa Gerüste und Bauzäune aller Art und insbesondere Baucontainer und Wagen; aber auch Rüttelplatten und Bautrockner.


©  Itsbetter