Your Bridge to Europe

Firmen typ

Carriage of Goods by Inland Waterway Anbieter

Page 1 of 1


  • 1
Information for Industry Carriage of Goods by Inland Waterway

Die Güterbeförderung in der Binnenschifffahrt ist Teil der gewerblichen Schifffahrt auf Flüssen und Seen im Binnenland. Die Güterbeförderung in der Binnenschifffahrt beschäftigt sich unter anderem mit dem Transport der Seecontainer, die über Seehäfen zu im Landesinneren liegenden Binnenhäfen eingeführt wurden. Die in der Güterbeförderung in der Binnenschifffahrt eingesetzten Schiffe sind für den Transport von Gütern auf Flüssen und Seen optimiert. So besitzen sie im leeren Zustand nur einen sehr geringen Tiefgang, sodass auch Untiefen oder jahreszeitlich bedingtes Niedrigwasser in Flüssen überwunden werden können. Die moderne Güterbeförderung in der Binnenschifffahrt besteht meist aus sogenannten Schubschiffen, die einen oder mehrere Schubeinheiten vor sich her schieben. Dabei dient das Schubschiff nur als Antrieb. Die Beladung befindet sich auf den davor liegenden Schubleichtern. In Deutschland sind Schubverbände mit einer maximalen Länge von 269,5 m und einer Breite von 22,8 m erlaubt. Der große Vorteil dieser Kombination liegt darin, dass die Schubleichter am Zielort abgekuppelt werden und bis zum Löschen der Ladung als mobile Lagerplätze dienen, während das Schubschiff eine andere Aufgabe übernehmen kann.


©  Itsbetter