Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

CNC Drehmaschine Anbieter

Seite 1 von 1


  • 1


Mit einer Drehmaschine können unterschiedlichste Rotationskörper hergestellt werden - einfache Formen, wie zylindrische oder plane, aber auch komplexere Stücke, wie Kegel oder Kugeln sowie freie Formen. Es gibt sie zum Beispiel als Tischdrehmaschinen für einfache Werkstücke, für komplexere Anforderungen eignen sich dagegen beispielsweise Leit- und Zugspindeldrehmaschinen beziehungsweise Schwerdrehmaschinen, bei CNC-Drehmaschinen werden die Werkzeugbewegungen per Computerprogramm gesteuert. Die heutigen Drehmaschinen gehen auf die klassische Drehbank zurück, die einen wichtigen Beitrag zur industriellen Revolution leistete. Ohne sie hätten die benötigten Präzisionsteile für die neuen Erfindungen kaum wirtschaftlich produziert werden können. Mit ihrer technischen Weiterentwicklung wandelte sich die Drehbank Ende des 18. Jahrhunderts dann zur Drehmaschine.
Information zur Branche CNC Drehmaschine

Im Maschinenbau zählt die Drehbank bereits seit dem 19. Jahrhundert zu den wichtigsten Bearbeitungsmaschinen zur Fertigung von Werkstücken wie Wellen, Achsen oder Bolzen. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts kam als innovative Steigerung der Bearbeitungsmöglichkeiten zuerst die NC-Drehmaschine auf, der die CNC Drehmaschine folgte. Moderne CNC Drehmaschinen besitzen einen Computer, der direkt in die Steuerung integriert ist. Über diesen Computer, an dem zuvor über eine Schnittstelle mittels eines CAD-Programms die erforderliche Dateneingabe zur Bearbeitung erfolgte, werden die an der CNC Drehmaschine befindlichen Sensoren zur Position der Antriebsspindel mit dem darin eingespannten Werkstück sowie den Rotationsachsen mit den Werkzeugen überwacht und gesteuert. Während in den Anfängen im Maschinenbau nur zwei Achsen, die X- und die Z-Achse, genutzt wurden, sind heutige CNC Drehmaschinen in der Lage, mit zusätzlichen Werkzeugachsen hochkomplexe Formen bearbeiten zu können. Die Nutzung der CNC-Technik führt in verstärktem Maße dazu, dass die spanabhebenden Verfahren Fräsen, Bohren und Drehen, die einen sehr hohen Automatisierungsgrad besitzen in CNC-Bearbeitungszentren vereint werden.


©  Itsbetter