Your Bridge to Europe

Firmen typ

Construction of Roads, Airfields and Sport Facilities Anbieter

Page 1 of 30


Information for Industry Construction of Roads, Airfields and Sport Facilities

Für die Unternehmen aus dem Bereich Baugewerbe bedeutet der Bau von Straßen, Rollbahnen und Sportanlagen immer die Fertigstellung einer möglichst ebenen Fläche, aber immer mit unterschiedlichen Vorzeichen. Das wichtigste Kriterium beim Bau von Straßen, Rollbahnen und Sportanlagen sind die unterschiedlichen Belastungen, die auf die jeweiligen Flächen wirken. Je nach Flughafen, an dem etwa eine Rollbahn angelegt wird, muss diese bis zu 400 Tonnen Einzelbelastung aushalten, denn so viel kann ein A380 wiegen, wenn es zur Startbahn geht. Auf der Straße ist es nicht ganz so viel. Ein großer LKW wiegt nur ein Zehntel eines A380, aber hier ist es die Dauerbelastung, die auf den Asphalt und seinen Unterbau wirkt. Die geringste Belastung im Bau von Straßen, Rollbahnen und Sportanlagen tritt natürlich bei Sportanlagen auf, jedoch verlangt der Einsatz der Sportler oft Spezialböden, die technisch sehr aufwendig sind. In der Realisierung kann es dann beim Bau von Straßen, Rollbahnen und Sportanlagen je nach Untergrund richtig aufwendig werden. Wenn beispielsweise Felsen den Weg versperren, muss der Bagger her, der mit dem passenden Hydraulikhammer und Einsteckwerkzeug das Hindernis beseitigt.


©  Itsbetter