Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Etiketten Anbieter

Seite 1 von 1


  • 1


Etiketten erfüllen eine Vielzahl an Aufgaben in unterschiedlichen Bereichen. Geht es um die Organisation oder Inventarisierung im gewerblich-industriellen Bereich, sind maschinenlesbare Etiketten als Typenschilder oder Warenkennzeichnungen unverzichtbare Hilfsmittel. Neben Standardetiketten überzeugen auch Etiketten von der Rolle oder als Leporello in gefalteter Variante. Papieretiketten eignen sich durch ihre Flexibilität insbesondere als Frachtlabels zur Artikelkennzeichnung auf Lebensmitteln. Selbst auf gekrümmten Oberflächen, in der pharmazeutischen Industrie und bei Tiefkühleinsätzen überzeugt dieser Etikettentyp durch seine starke Haftung. Zur Wahl stehen Etiketten, die sich ohne Rückstände lösen lassen, oder dauerhaft angebracht werden können. Strapazierfähige Folienetiketten aus PVC oder Polypropylen eignen sich für einen anspruchsvollen Einsatz bei extremen Temperaturen und im Außenbereich. Sie sind wetterfest, äußerst strapazierfähig, reißfest und schmutzabweisend.
Information zur Branche Etiketten

Etiketten dienen der Information über Inhalte bestimmter Verpackungen und sind meist sowohl an der Umverpackung wie der Verpackung angebracht. Die Vorläufer heutiger Etiketten finden sich bei den Sumerern, die bereits vor 6000 Jahren ihren Weingefäßen Rollsiegel beigaben, die Informationen über den Wein enthielten. Weinetiketten heutigen Formats fanden ihre Anwendung erstmalig im Jahr 1822. In der Verpackungstechnik sind Etiketten wichtige Elemente zur Produktinformation, die sowohl auf gesetzlichen Vorgaben wie auch auf werblichen Maßnahmen der Hersteller beruhen. Der Vorteil von Etiketten gegenüber dem Direktdruck auf Verpackungsmaterialien wie Glas oder Karton liegt zum einen in der einfacheren Wiederverwertung der Basismaterialien und der Vielfältigkeit in der Anwendung. Moderne Etiketten finden sich praktisch in jedem Bereich der Güterproduktion oder des Warenumschlags. Dabei sind Preisangaben oder Inhaltsangaben nur ein Teil der Aufgaben. Sogenannte Warensicherungsetiketten sind mit RFID-Transpondern ausgestattet, die ein unerlaubtes Entfernen der dazugehörigen Ware melden. Gleichzeitig können Etiketten maschinenlesbare Barcodes enthalten, die beispielsweise die Inventur erleichtern.


©  Itsbetter