Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Fahrradhandel Anbieter

Seite 1 von 17


Information zur Branche Fahrradhandel

Der Fahrradhandel unterteilt sich in Einzelhandel und Reparaturdienste sowie den Großhandel. Innerhalb des Fahrradhandels konnten in den letzten Jahrzehnten steigende Umsatzzahlen verzeichnet werden. Zurückzuführen ist dies auf ein immer stärkeres Umweltbewusstsein in der Bevölkerung und auch auf steigende Energiekosten bei Benzin und Diesel. Ein weiterer maßgeblicher Faktor für den Erfolg des Fahrradhandels ist die großflächige Einführung der Elektrofahrräder oder Pedelecs, die das Fahrradfahren gerade an Steigungen erheblich erleichtern und es ermöglichen, selbst längere Strecken relativ mühelos zu bewältigen. Neben den E-Rädern sind es natürlich nach wie vor die herkömmlichen Fahrrad-Typen wie Rennräder, BMX, Mountainbikes, Cityräder und Trekkingräder, die für Absatz im Fahrradhandel sorgen. Dazu kommt das entsprechende Zubehör, das im Handel ein weiterer wichtiger Faktor ist, da gerade bei stärkerer Nutzung der Räder auch mehr Wert auf Zubehör wie Fahrradcomputer, Fahrradschlösser, Fahrradtaschen und Körbe sowie weitere spezielle Fahrradteile gelegt wird. Aber genauso sollten die „Exoten“ wie Einräder, Tandems oder Dreiräder nicht vergessen werden, die nicht nur Spaß bringen, sondern etwa in Form von Dreirädern sogar bei der Fortbewegung helfen können.


©  Itsbetter