Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Großhandel mit Roh- und Schnittholz Anbieter

Seite 1 von 1


  • 1


Unter Schnittholz ist sogenanntes Säge-Rau geschnittenes Holz zu verstehen. Die Sägewerke verarbeiten Holzstämme zuerst mittels einer Gattersäge zu Brettern und Balken unterschiedlicher Dicken und Breiten. Oft werden dabei die Bretter eines Stammes nach dem Sägen zusammen gelagert. Das erlaubt Kunden wie etwa eine Tischlerwerkstatt die Auswahl von Holz mit derselben Maserung. In weiteren Bearbeitungsschritten kann Schnittholz auch bereits auf bestimmte Längen, Breiten und Dicken zugeschnitten sein, jedoch immer ungehobelt oder geschliffen. Verwendung findet Schnittholz als Rohmaterial für Holz verarbeitende Betriebe wie auch für den Schalungsbau im Hochbau und Tiefbau. Schnittholz ist die Ausgangsbasis für Möbel, Fassaden oder auch für Verbundstoffe.
Information zur Branche Großhandel mit Roh- und Schnittholz

Holz ist ein sehr begehrter Rohstoff, der unter anderem in der Möbelindustrie verwendet wird. Holz wird in bestimmte Qualitätsstufen eingeteilt, die sich auf den Ursprung, das Alter und die Art beziehen. Der Großhandel mit Roh- und Schnittholz bezieht unterschiedliche Hölzer weltweit aus Waldgebieten, in denen ein kontrollierter Einschlag stattfindet. Die Kunden des Großhandels mit Roh- und Schnittholz sind beispielsweise Sägereien, die Möbelindustrie wie auch Möbelwerkstätten sowie Unternehmen, die sich auf bestimmte Segmente der Holzverarbeitung spezialisiert haben. Dazu zählen unter anderem die Hersteller von Holzdielen oder Echtholzparkett sowie die Produzenten von Furnierholz, das wiederum in der Möbelindustrie oder der Automotive Anwendung findet. Handelsvermittlung und Großhandel beziehen ihre Waren sowohl im Inland wie auch aus dem Ausland, wobei es preisliche wie qualitative Aspekte zu berücksichtigen gilt. Im Großhandel mit Roh- und Schnittholz ist die einheimische Fichte ein wichtiges Handelsgut, welches vielseitig eingesetzt wird. Preislich wesentlich höher eingestuft, aber auch schwieriger in der Beschaffung und der Kontrolle der Qualitätssiegel sind exotische Harthölzer. Ein weiterer wichtiger Punkt im Großhandel mit Roh- und Schnittholz ist dessen Lagerungszeit. In der Regel muss Holz mehrere Jahre vor der Verwendung trocknen.


©  Itsbetter