Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Halbzeuge Anbieter

Seite 1 von 1


  • 1


Unter dem Begriff Halbzeug sind Materialien zu verstehen, die bereits einen Fertigungsschritt vollzogen haben und somit nicht mehr zu den Roh- oder Grundstoffen zählen. In vielen Fertigungsverfahren beruhen die jeweiligen Arbeitsschritte auf dem Einsatz von Halbzeugen, die für den nächsten Arbeitsschritt bearbeitet werden. In der Metalltechnik etwa kommen sehr viele Halbzeuge zur Anwendung, die größtenteils der Normung unterliegen. Dazu gehören Flacheisen, Winkeleisen oder Rohre in unterschiedlichen Größen und Längen, die vom bearbeitenden Betrieb nach den eigenen Bedürfnissen genutzt werden. Ohne diesen Zwischenschritt vom Rohstoff zum fertigen Produkt wäre der größte Teil der heutigen Fertigungsverfahren nicht möglich. Halbzeuge sind typische Großhandelsprodukte.
Information zur Branche Halbzeuge

In der Herstellung von Metallerzeugnissen werden unter vielen Werkzeugen oder Maschinenbauteilen auch sogenannte Halbzeuge aus den verschiedensten Stählen, Schwermetallen und Leichtmetallen konstruiert und geformt. Angeboten werden Bleche, etwa zur Weiterverarbeitung zu Konservendosen oder Metallbändern, Drähten, Rohren und Stäben. So etwa Kupfer, Messing, Neusilber, Aluminium oder Bronze und verschiedene weitere Werkstoffe für die unterschiedlichsten Legierungen. Darunter Zink, Magnesium, Mangan, Beryllium und der weiteren mehr. Diese werden hinzugefügt um bestimmte Eigenschaften der Halbzeuge zu erreichen. So sind die Metalle Wolfram und Molybdän besonders formstabil und hochgradig hitzebeständig. Aluminiumbleche können je nach Legierung sehr leicht sein und aber auch sehr stabil und hitzebeständig. Halbzeuge aus Metall werden in der gesamten herstellenden und weiterverarbeitenden Industrie benötigt und eingesetzt. Dazu gehören Umformtechnik, Mineralölindustrie, Pharmazie- und Medizintechnik, Elektrotechnik, Maschinenbau und Anlagenbau u. v. m. In der Endveredelung oder Nachbearbeitung der geformten Halbzeuge werden die verschiedensten Methoden angewendet. In Betracht kommen die Techniken Fräsen, Pressen, Stanzen, Schneiden, Schleifen, (Hochglanz-)Polieren, Eloxieren, Brünieren, Pulverbeschichtung usw.


©  Itsbetter