Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Herstellung von Strickbekleidung Anbieter

Seite 1 von 1


  • 1
Information zur Branche Herstellung von Strickbekleidung

In der Herstellung von Strickbekleidung werden die unterschiedlichsten Wollmaterialien und Mischfasern verwendet. Gefertigt werden beispielsweise Oberbekleidungen, Strumpfwaren und Funktionsunterwäsche. Die Wollqualitäten reichen von Alpakawolle oder Merinoschafswolle, über reine Baumwolle bis hin zu Wolle aus Mohair. Neben den reinen Wollen sind Beimischungen von Perlonfasern und weiteren Kunststofffasern ebenso üblich. Insbesondere, wenn es gilt besondere Eigenschaften in der Herstellung von Strickbekleidung zu erreichen. So etwa Strickwaren für den Sommer mit kühlenden Effekten oder Unterwäsche aus Angora für den Winter mit besonders wärmenden Eigenschaften. Chemische Fasern die bei der Herstellung von Strickbekleidung beigemischt werden, sind etwa unter der Bezeichnung Modal, Viskose oder Acetat bekannt. Strickbekleidungen werden sehr häufig insbesondere für Babys und Kinder vermehrt aus biologisch unbedenklichen Wollarten gefertigt. Die naturbelassenen Wollfasern, in der Hauptsache reine Baumwollen, werden bei der Herstellung von Strickbekleidung für Babys und Kinder oftmals komplett handgefertigt und mit unbedenklichen Naturfarbstoffen eingefärbt. Die Fertigung von Strickbekleidung folgt in den Oberbekleidungen, wie Pullover, Kleider, Hosen, Jacken und Mänteln, den jeweils modischen Trends hinsichtlich Schnittführung, Farben und Mustern. Unter der Kategorie Textilgewerbe lassen sich die verschiedenen Hersteller finden.


©  Itsbetter