Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Patentanwaltskanzleien Anbieter

Seite 1 von 1


  • 1
Information zur Branche Patentanwaltskanzleien

Mit 12 % im Jahr 2013 führt Deutschland in Bezug auf europäische Patentanmeldungen innerhalb der Europäischen Union vor Frankreich mit 5 %. Dies entspricht etwa 7000 erteilten Patenten. Auf Bundesebene, also nur in Deutschland, wurden im gleichen Zeitraum sogar mehr als 14000 Patente erteilt. Dementsprechend sind Patentanwaltskanzleien viel beschäftigte Unternehmen, die ihre Mandanten in den verschiedenen Gebieten des Rechtsanspruchs auf geistiges Eigentum sowie gewerblichen Rechtschutz beraten und vertreten. Die Mitarbeiter von Patentanwaltskanzleien sind in der Regel naturwissenschaftlich oder technisch an Hochschulen ausgebildet und absolvierten im Anschluss daran eine Ausbildung zum Patentanwalt. Eine Patentanwaltsausbildung kann bis zu 10 Jahre dauern. Dass Patentanwaltskanzleien von ihren Mitarbeitern eine so hohe fachliche Qualifikation verlangen, liegt in der Komplexität der Sache. Zum einen bestehen unzählige Branchen, Techniken und Verfahren, in denen Patente erteilt werden und zum anderen hängt vom Verständnis des Patentanwaltes im Bezug auf die von ihm oder ihr vertretene Erfindung unter Umständen eine Vielzahl von Existenzen ab. Patentanwaltskanzleien sind in Deutschland wie herkömmliche Kanzleien ein Organ der Rechtspflege.


©  Itsbetter