Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Schienenfahrzeugbau Anbieter

Seite 1 von 1


  • 1
Information zur Branche Schienenfahrzeugbau

Im Schienenfahrzeugbau geht es um die Fertigung von Fahrzeugen, die in der Regel auf zwei Schienen geführt werden. Der Schienenfahrzeugbau beinhaltet das sogenannte Rad-Schiene-System, das ein eigenes Verkehrssystem darstellt. Produkte aus dem Schienenfahrzeugbau sind beispielsweise Eisenbahnen, sowohl Triebwagen wie auch Waggons, Straßenbahnen sowie U-Bahnen und S-Bahnen. Im modernen Schienenfahrzeugbau werden gerade im Nahverkehr Fahrzeuge entwickelt und gebaut, die universell einsetzbar sind. So können U-Bahnen und S-Bahnen unter bestimmten Umständen auch als Straßenbahnen fungieren und umgekehrt. Während im Frachtverkehr aufgrund der Mischung der zu befördernden Fracht nach wie vor einzelne Waggons mit vorangestellten Triebwagen oder Loks zur Anwendung kommen, geht der Trend in der Personenbeförderung zu kompletten Einheiten aus Triebwagen und Fahrgastraum. So etwa der ICE der Deutschen Bahn oder der TGV der französischen Bahn. Schienenfahrzeuge sind abhängig von der jeweiligen Spurbreite des Schienennetzes. Weltweit fahren Schienenfahrzeuge zu 75 % auf der sogenannten Regelspur, die einen Abstand von 1435 mm zwischen den Innenkanten der Schienen aufweist.


©  Itsbetter