Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Schmuck aus Edelmetallen Anbieter

Seite 1 von 8


Information zur Branche Schmuck aus Edelmetallen

Im strengen Sinne sind Edelmetalle edle, nicht oxidierende Schwermetalle, die also an der Luft nicht anlaufen. Genaugenommen gehört somit Silber physikalisch betrachtet nicht zu den edlen Schwermetallen. Bei der Herstellung von Schmuck aus Edelmetallen wird jedoch auch Silber zu den edlen Metallen gezählt. Schmuck aus Edelmetallen wird in unterschiedlichen Formen mit oder ohne Schmucksteine in sogenannten Gold-Schmiedereien oder Juwelieren gefertigt. Neben Halsketten, Armbändern, Armreifen, Anstecknadeln, Armbanduhren, Broschen, Colliers, Manschettenknöpfen, Ringen und Ohrringen, gehören auch Tafelbestecke, Orden und Tischuhren aus Edelmetallen zu den reichhaltigen Sortimenten der Schmieden. Schmuck aus Edelmetallen besteht aus Weiß-, Gelb- oder Rot-Gold, Edelstahl, Silber, Platin, Palladium und/ oder Titan oder auch aus Gemischen davon. Schmuck aus Edelmetallen ist zumeist in unterschiedlichen Legierungen gefertigt. Schmuck aus Edelmetallen wie Gold beispielsweise, wird häufig mit Silber und Kupfer und weiteren Stoffen (Calcium Nickel, Zink, Zinn) vermischt. Gängig sind beispielsweise 333er, 585er oder 750er Goldlegierungen. Die Legierungsziffer besagt, zu wie vielen Anteilen das jeweilige Edelmetall als reiner Rohstoff enthalten ist.


©  Itsbetter