Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Schreibwaren und Bürobedarf aus Papier und Karton Anbieter

Seite 1 von 1


  • 1


Karton ist dickes, besonders stabiles Papier, das je nach Stärke mehrlagig ist. Karton wird unter anderem für Behälter, Umverpackungen und Kartondisplays verwendet. Papier/Karton besteht aus Fasernetzwerk, das ineinander verflochten ist. Bereits um 105 n. Chr. wurde erstmals Papier in China produziert - zuerst aus Flachs-, Baumwoll- oder anderen Pflanzenfasern, weitere Grundstoffe kamen hinzu. Bis zur industriellen Revolution wurde Papier/Karton manuell geschöpft, danach begann die maschinelle Massenproduktion. Prinzipiell ist die Herstellung bis heute gleich geblieben. Es gibt Vollkarton und die leichtere Wellpappe, die trotzdem sehr stabil ist. Wellpappe besteht aus einer glatten und einer gewellten Papierbahn, die verklebt oder „verpappt“ werden, daher auch der Name.
Information zur Branche Schreibwaren und Bürobedarf aus Papier und Karton

Schreibwaren und Bürobedarf aus Papier und Karton werden von Herstellern aus dem Papiergewerbe gefertigt. In der Regel sind diese nach allgemein gültigen DIN-Normen ausgerichtet. Abgedeckt werden die Bedarfe für Schreib- und Druckaufgaben als auch für Versand, Verpackung und Lager bzw. Archiv. Papier ist trotz digitaler Datenübertragungen immer noch ein wichtiges Utensil in jedem Büro. Benötigt wird hauptsächlich Druckerpapier, Kopierpapier, Transparentpapier und hochwertiges Dokumenten- bzw. Urkundenpapier für die verschiedensten Aufgaben und Anwendungen. Neben unterschiedlich großen Briefumschlägen (mit und ohne Fenster) kommen Büroartikel wie Mappen, Karteikarten oder Ordner aus Pappe oder Karton zum Einsatz und sind im Handel als Schreibwaren und Bürobedarf aus Papier und Karton gelistet. Digitaltechnisch werden Druckerpapiere in unterschiedlichen Papierqualitiäten und DIN-Formaten unter dem Begriff Schreibwaren und Bürobedarf aus Papier und Karton angeboten. Neben größeren Druckaufgaben oder Print on Demand Anforderungen für Kleinauflagen, sind im Digitaldruck zudem Fotopapiere besonders gefragt. In der Herstellung bestehen Schreibwaren und Bürobedarf aus Papier und Karton etwa aus Braunpappe, Buchbinderpappe Graupappe, Karteikarton oder holzigen Pappen, sowie aus beschichteten Kartonarten mit PE oder PP als Fett-, Staub- oder Nässeschutz (etwa für Softwareverpackungen).


©  Itsbetter