Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Sportgeräte Anbieter

Seite 1 von 2


  • 1
  • 2


Typische Sportgeräte sind Schläger oder Ball. Auch wenn der Begriff meist für Fitnessgeräte benutzt wird, umfasst er alle Utensilien, die für die Ausübung einer Sportart nötig sind. Dazu gehören mobile und stationäre Sportgeräte. Im Wassersport finden sich Ruder-, Segel- oder Motorboote, ebenso wie Surfbrett, Kajak und Paddel. Auch Sportwaffen, Sprungtürme, Stepper und Billardtische gehören zu dieser Kategorie, die Sportgeräte gibt es für Leichtathletik, Fitness und Bodybuilding, sie existieren in Form von Bauch-, Bein- oder Crosstrainern, als Fitness- oder Kraftstationen. Sportvereine und Fitnesscenter arbeiten mit Langhanteln, Laufband und Trimmrad. Unternehmen bieten Mitarbeitern in innerbetrieblichen Sporträumen die Möglichkeit, sich sportlich auszupowern.
Information zur Branche Sportgeräte

Sportgeräte dienen der eigenen Fitness und helfen dabei bestimmte Sportarten auszuüben oder wirken unterstützend in der sportlichen Betätigung. Im Allgemeinen können Sportgeräte in Geräte für den Außenbereich und Geräte für den Innenbereich unterteilt werden. Bestes Beispiel für ein Sportgerät im Außenbereich ist das Fahrrad, das sich wiederum in verschiedene Anwendungsbereiche aufteilt (Mountainbike, Trekkingbike oder Rennrad). In die Pedale zu treten funktioniert mit einem Trimmrad zugleich im Innenbereich. Auch Rudergeräte sind für den Innenbereich konzipiert genauso wie sogenannte Stepper oder Laufbänder. Im Grunde basieren die meisten Sportgeräte für den Innenbereich auf Geräten oder Sportarten, die ursprünglich nur im Freien stattfanden. In urbanen Großstätten finden sich für die Einwohner oft nicht genügend Möglichkeiten, den Sport im Freien auszuüben. Hier bilden Geräte für den Innenbereich eine gute Alternative, um den Bewegungsmangel aus der beruflichen Tätigkeit auszugleichen. Für beide Arten der Sportausübung gilt es, die richtige Bekleidung zu wählen, denn ins Schwitzen kommt der Sportler oder die Sportlerin sowohl innen wie außen.


©  Itsbetter