Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Umverpackung Anbieter

Seite 1 von 1


  • 1
Information zur Branche Umverpackung

Eine Umverpackung wird zusätzlich zu den notwendigen Verpackungen von Waren und Gütern verwendet. Sie dient in der Regel nicht unbedingt zum Schutz vor Beschädigung, Schmutz und sonstigen Einflüssen. Eine Zahnkreme beispielsweise ist normalerweise durch die Tube geschützt, die Umverpackung dient allenfalls der besseren Lagerungsmöglichkeit und/oder besseren Präsentation und Bereitstellung an den Kunden. Der Gesetzgeber sieht vor, dass der Anbieter/Verkäufer Umverpackungen zurückzunehmen hat. Geschieht dies nicht direkt bei Verkauf/Bezahlung der Ware, ist der Verkäufer verpflichtet durch Schrifttafeln kundzutun, wo der Verbraucher/Käufer die Umverpackung entsorgen kann bzw. wo die entsprechenden Behältnisse/Container zu finden sind. Diese können direkt im Ladengeschäft oder auf dem dazugehörigen Außengelände deponiert werden. Im Bereich Verpackungstechnik findet man Hersteller und Anbieter von Verpackungen aller Art. Umverpackungen sind zumeist in Form von Faltschachteln konzipiert, sodass diese flachgelegt werden können und sowohl in der Verwendung und der Entsorgung platzsparend sind. Sie werden in standardisierten Normen/Größen aus Karton, Papier oder (Well-)Pappe, Kunststoff (Plastikfolien) oder in Kombinationen daraus gefertigt und mit individuellen Aufdrucken und/oder Firmenlogos des Produktherstellers versehen. Zudem sind integrierte Klarsichtfenster aus Folien oder Plastik realisierbar.


©  Itsbetter