Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Verladetechnik Anbieter

Seite 1 von 1


  • 1


Die Verladetechnik ist ein Teilbereich der Verladesysteme, die bei den unterschiedlichen Verkehrsträgern verschieden aufgebaut sind. Aufgrund des hohen Frachtaufkommens per Lkw in Deutschland besitzt die Verladetechnik in diesem Bereich eine hohe Priorität. Eine große Anzahl von Firmen, vorwiegend aus dem Stahlbau, beschäftigt sich mit der Anfertigung von Produkten zur Verladetechnik im Bereich der Lkw Be- und Entladung. Der wichtigste Punkt ist dabei die Gestaltung der Laderampe beispielsweise in Speditionen oder in Frachtzentren. Hier gehören zur Verladetechnik die Verladebrücken für den reibungslosen Übergang von der Rampe zur Lkw-Ladefläche, die Torabdichtungen zum Schutz gegen Witterungseinflüsse, wenn ein Lkw an der Rampe steht und natürlich die Rampe selbst.
Information zur Branche Verladetechnik

In den Bereich der Hilfstätigkeiten für den Verkehr fällt unter anderem die Verladetechnik. Hierbei geht es um die Beladung von Verkehrsmitteln mit Gütern und Waren zu deren Transport. Allerdings umfasst die Verladetechnik ein enorm großes Feld, da der Begriff alle bestehenden Verkehrsträger involviert. So etwa die Bahnverladung oder Waggonbeladung im Schienenverkehr oder die Hafentechnik im Schiffsverkehr, die gerade durch den immer stärker werdenden Containerverkehr entsprechend aufwendig ist. Weitere, eher allgemein für alle Verkehrsträger gültige Begriffe sind hierbei die Hebetechnik, Verladeschleusen, Verladerampen und der große Bereich des Verladezubehörs. So etwa Hebezeuge, Verzurrgurte, Ketten, Anti-Rutsch-Matten oder speziell gestaltete Container in der Luftfracht. Die häufigste Anwendung finden Gerätschaften der Verladetechnik im Verkehrsträger Straße. Bei der Verladung von Gütern auf den LKW werden beispielsweise Paletten genutzt, deren Bemaßung auf die normierten Ladeflächen zugeschnitten ist. Die Europoolpalette ist eine enorm wichtige Komponente innerhalb der Verladetechnik. Schätzungsweise 500 Millionen dieser Paletten sind in ganz Europa sowie weltweit im Umlauf.


©  Itsbetter