Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Wellpappe Anbieter

Seite 1 von 2


  • 1
  • 2


Wellpappe ist ein speziell geformtes Material aus Papier, das in unterschiedlichen Stärken und Lagen gefertigt wird. Die einfachste Form der Wellpappe ist eine Welle mit einer Decklage. Bei zwei beidseitigen Decklagen mit einer Welle in der Mitte wird von einwelliger Wellpappe gesprochen. Die Stabilität der Pappe ergibt sich zum einen aus der Wellenform des mittleren Papiers und der Qualität der Decklagen. Hier wird zwischen sogenanntem Kraftliner sowie Testliner und dem qualitativ schlechteren Schrenz unterschieden. Die Dicke der Pappe ergibt sich über die Höhe der Wellen und dem Abstand des Wellenkamms zueinander. Die Einteilung erfolgt durch Buchstaben, wobei der Buchstabe D für Pappe mit 14,9 mm Abstand Wellenkamm und 7,5 mm Dicke der Pappe steht. N ist die schmalste Form mit 1,8 mm Abstand und 0,45 mm Dicke. Verwendung findet die Wellpappe als Packmittel wie auch als Karton bis hin zum Möbel.
Information zur Branche Wellpappe

In der Verpackungstechnik nimmt die Wellpappe eine sehr wichtige Rolle ein. Die Wellpappe besteht aus mindestens zwei Schichten miteinander verleimtem Papier, wovon die eine Schicht eine Wellenform aufweist und die zweite Schicht der Stabilisierung dient. Durch diese Anordnung ergibt sich eine Kartonage, die nicht nur stabil ist, sondern zudem Güter und Waren gut gegen Stöße und Drücke schützt. In der Herstellung werden bis zu sieben Schichten miteinander verklebt. Die weitaus häufigste Anwendung findet die Wellpappe in Form von Faltkartons. Diese besitzen neben den Vorteilen des Materials zudem die weiteren Eigenschaften eines geringen Platzbedarfes vor der Nutzung und eines vergleichsweise niedrigen Gewichts. Verwendet werden Faltkartons sowohl im gewerblichen wie privaten Umfeld. Ein Großteil aller Waren und Güter im produzierenden Gewerbe werden in Faltkartons verpackt, verschickt und gelagert. Genauso nutzen Privatpersonen die Kartons beispielsweise bei Umzügen zum sicheren Transport ihrer unterschiedlichen Utensilien. Wellpappe wurde bereits im Jahr 1874 erfunden und in den USA patentiert.


©  Itsbetter