Your Bridge to Europe

Flanschheizkörper

Flanschheizkörper von der Firma Conapp-Apparatebau GmbH

Conapp-Apparatebau GmbH

93326-G Abensberg
        28 - 30 Frönaustrasse

+49 9443 3031

+49 9443 3707

Conapp Flanschheizkörper eignen sich zur Beheizung von Flüssigkeiten und Gasen. z.B. Brauchwasser, VE-Wasser, Hydrauliköl, Thermalöl, Kraftstoffe, Glykolwassergemische


send an inquiry to the supplier


Description
Flanschheizkörper, Z-Flanschheizkörper

AUFBAU

Heizelemente:
Rohrheizkörper oder Heizpatronen sind in einer Flanschplatte je nach Anwendung eingeschraubt(austauschbar), harteingelötet oder . eingeschweißt Je nach Medium und Anwendung stehen verschiedene Werkstoffe zur Auswahl: 1.4541/1.4571/1.4828/1.4876/2.4858/ Sonderlegierungen. Bei Einsatz in aggressiven Medien(z.B. Säuren) können die Heizelemente PTFE beschichtet werden.

Flanschplatte:
Zum Einsatz kommen DIN-Flanschplatten oder kundenspezifische Sonderflanschplatten. Je nach Anwendung werden folgende Werkstoff verabeitet: Stahl/1.4541/1.4571/Sonderlegierungen

unbeheizte Zone LU:
In diesem Bereich erfolgt keine Beheizung. Dieser Bereich wird auch als Kaltzone bezeichnet.

Kühlstrecke:
Diese Zone ist notwendig um das Anschlussgehäuse thermisch von der Heizung zu trennen, je höher die Einsatztemperatur desto länger die Kühlstrecke, Sie kann offen oder geschlossen ausgeführt werden.

Distanzscheiben:
Sie dienen zur Stabilisierung des Heizbündels. Bei Strömungsbetrieb sind zusätzliche Öffnungen in den Distanzscheiben, um den Druckverlust so gering, wie möglich zu halten. Man spricht auch von einem Strömungslabyrinth.

Fühlerschutzrohre:
Es können mehrere Fühlerschutzrohre zur Aufnahme von Temperatur- fühlern / Messsonden vorgesehen werden. Zu dem können diesen auch mit den Rohrheizkörpern verlötet/verschweisst werden, um die Oberflächentemperatur der Heizelemente zu überwachen.

Anschlussgehäuse:
Je nach Einsatzbedingung und Umgebung können Anschlussgehäuse aus lackierten Stahl oder Edelstahl in den Schutzarten IP54, IP65 und IP 68 vorgesehen werden.

EINSATZ:

Medium:
Flüssigkeiten und gasförmige Medien können mit Conapp Flanschheizkörpern beheizt werden. z.B. VE-Wasser,wässrige Lösungen , Öl, Thermalöl,Kraftstoffe, Säuren, Laugen, Bitumen ect. , sowie Luft, Gas, Dampf uvm.

Anwendungsgebiete:
Brauchwassererwärmung, Dieselvorwärmung, Waschanlagen, Lufterhitzer, Gasvorwärmer, Dampferzeuger und viele andere verfahrenstechnische Anwendungen.

Explosionsschutz nach Richtlinie 94/9/EG (ATEX):
EX e (eigensicher) oder EX d (druckfest gekapselt) möglich für Zone 1 und Zone 2
Images

Flanschheizkörper

Z-Flanschheizkörper


©  Itsbetter